0

0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Details zur Kundenmeinung

Panasonic NCR18650BD 3100mAh - 10A

Panasonic NCR18650BD 3100mAh - 10A

Kundenmeinung (erstellt am 8. Oktober 2022):
44 dieser Zellen für die Erneuerung eines EBike-Akkus erworben (auf Wunsch des Akkueigentümers, selbst bevorzuge ich Samsung 3400er). Nach Ankunft wurden die Panasonics vermessen.

Spannung bei Anlieferung:
Messgerät: skyrc MC3000

Ladevorgang: CC-CV 1,5A...150mA 4.20V
Ladegerät: skyrc MC3000

Entladevorgang: CC-CV 1,5A...600mA 2,50V
Entladegerät: junsi X12

Ladevorgang auf Lagerspannung 3,65V: CC-CV 1.5A...0A 3,65V
Ladegerät: skyrc MC3000

Innenwiderstandsmessung bei 3,65V
Messgerät: YR1035+

Die Anlieferspannung betrug durchgehen 3,51V bis 3,52V

Die ermittelten Kapazitäten lagen zwischen

3133 mAh und
3218 mAh

Innenwiderstände lagen zwischen

22,4 mOhm und
24,5 mOhm

Alle Zellen waren damit sehr gleichmäßig und voll in der Spezifikation.

Vorteil des Spezialinnenwiderstandmessgerät YR1035+ ist die 4-Punkt-Brückenmessung. Dadurch gehen Kontaktübergänge, die gar nichts mit dem eigentlichen Innenwiderstand der Akkuzelle zu tun haben nicht in die Messung ein, wie das bei normalen Ladegeräten, die "nebenbei" Innenwiderstandsmessung anbieten der Fall ist. Wäre der Innenwiderstand der Zellen tatsächlich um 100 mOhm würden sie bei 10A Belastung 10 Watt Verlustleistung produzieren und binnen Sekunden überhitzen (und im schlimmsten Fall Feuer fangen). Da ist es völlig unerheblich ob die Akkus 2000 oder 3000 mAh haben.

Hochstromfähig sind die Zellen mit knapp 25 mOhm Innenwiderstand trotzdem nicht. Doch dafür sind sie nicht spezfiziert und für die moderate Belastung in EBike & Co. trotzdem mehr als ausreichen.

Fazit: Empfehlenswerte Zellen, der Service von nkon mit Versand von NL nach GER in weniger als einer Woche ohnehin.

Disclaimer: Sämtlich verwendete Marken- und Firmennamen gehören den jeweiligen Eigentümern und dienen nur der besseren Beschreibung.